Änderungskündigung

Änderungskündigung

Eine Änderungskündigung ist eine auf die Beendigung des Arbeitsverhältnisses gerichtete Kündigung verbunden mit dem gleichzeitigen Angebot auf Fortsetzung des Arbeitsverhältnisses zu anderen in aller Regel schlechteren Konditionen. Die Änderungskündigung kommt in Betracht, wenn eine bestimmte hierarchische Ebene wegfällt, also der Arbeitgeber etwa beabsichtigt, den Verkaufsleiter zum einfachen Verkäufer zu degradieren. Er wird dann den bisherigen Arbeitsvertrag kündigen und dem Arbeitnehmer gleichzeitig anbieten, zukünftig als Verkäufer tätig zu werden.

Arbeitnehmer können hierauf in verschiedener Weise reagieren. Sie können "alles auf eine Karte setzen" und das Änderungsangebot ablehnen. Sie kämpfen dann vor dem Arbeitsgericht nur noch um den ursprünglichen Arbeitsvertrag.

In aller Regel werden Arbeitnehmer das Änderungsangebot unter dem sog. Vorbehalt der sozialen Rechtfertigung annehmen und die Änderungskündigung gerichtlich überprüfen lassen. Gewinnen sie den Prozess, behalten sie ihren alten Arbeitsvertrag, verlieren sie den Prozess, wird das Arbeitsverhältnis zu den geänderten Konditionen fortgesetzt.

Wenn ein Arbeitnehmer grundsätzlich auch bereit ist, zu den schlechteren Konditionen tätig zu werden, kann er das Änderungsangebot vorbehaltlos annehmen. Das Arbeitsverhältnis wird dann unter Berücksichtigung der einzuhaltenden Kündigungsfristen zu den neuen Konditionen fortgesetzt.

Auch eine Änderungsschutzklage muss innerhalb von drei Wochen ab Zugang der Kündigung bei dem Arbeitsgericht eingereicht werden.

Wenn Sie eine Änderungskündigung erhalten haben, nehmen Sie unverzüglich Kontakt mit uns auf unter Telefon 0211 491400 oder kanzlei@haas-law.de. Dabei ist wegen der Berechnung der Klagefrist insbesondere das Datum des Zugangs der Kündigung von wesentlicher Bedeutung.

Stefan Schlöffel

Rechtsanwalt | Mediator
Fachanwalt für Arbeitsrecht

Tel. 0211 49140220
eMail: schloeffel@haas-law.de

Stefan Haas

Rechtsanwalt | Mediator
Fachanwalt für Arbeitsrecht

Tel. 0211 49140240
eMail: s.haas@haas-law.de

Impressum | Sitemap | Datenschutz