Entscheidungen gegen Arbeitnehmer

Aktuelles Arbeitsrecht

Nach einer Studie der Technischen Universität Darmstadt und der Freien Universität Berlin sind Entscheidungen gegen Arbeitnehmer umso wahrscheinlicher, je geringer die Arbeitslosigkeit am Gerichtsstandort ist und je weniger unterhaltsberechtigte Kinder die Arbeitnehmer haben. Die Faktoren Alter, Betriebszugehörigkeit, Familienstand oder Geschlecht spielen hingegen eine untergeordnete Rolle. Zu diesem Ergebnis kommen die Universitäten durch eine Untersuchung von 221 arbeitsgerichtlichen Verfahren in 12 Bundesländern aus der Zeit zwischen 2003 und 2006.

Stefan Schlöffel

Rechtsanwalt | Mediator
Fachanwalt für Arbeitsrecht

Tel. 0211 49140220
eMail: schloeffel@haas-law.de

Impressum | Sitemap | Datenschutz