Kündigungsfristen

Kündigungsfristen

Arbeitsverhältnisse können außerordentlich fristlos oder ordentlich fristgerecht gekündigt werden.

Für eine außerordentliche fristlose Kündigung muss ein Arbeitgeber einen sog. wichtigen Grund haben. Dieser Grund muss so schwerwiegend sein, dass es dem Arbeitgeber unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls nicht zuzumuten ist, das Arbeitsverhältnis wenigstens bis zum Ablauf der ordentlichen Kündigungsfrist fortzusetzen. Der Arbeitgeber kann sich auf solche wichtigen Gründe, in aller Regel Straftaten o.ä., nur dann berufen, wenn er innerhalb von zwei Wochen nach Kenntnis aller für ihn relevanter Umstände die Kündigung ausgesprochen und dem Arbeitnehmer zugestellt hat. Versäumt er diese 2-Wochen-Frist, ist die Kündigung als außerordentliche fristlose Kündigung unwirksam.

Ordentlich und fristgerecht kann der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis grundsätzlich jederzeit kündigen. Dabei richten sich die Kündigungsfristen nach Tarifvertrag, Arbeitsvertrag oder Gesetz.

Die gesetzlichen Kündigungsfristen verlängern sich je nach Dauer des Arbeitsverhältnisses. In den ersten zwei Jahren des Arbeitsverhältnisses beträgt die Kündigungsfrist vier Wochen zum 15. oder letzten eines Monats. Ab vollendetem zweitem Jahr beträgt die Kündigungsfrist einen Monat zum Monatsende, ab vollendetem fünften Jahr zwei Monate zum Monatsende, ab vollendetem achten Jahr drei Monate zum Monatsende, ab vollendetem zehnten Jahr vier Monate zum Monatsende, ab vollendetem 12. Jahr fünf Monate zum Monatsende, ab vollendetem 15. Jahr sechs Monate zum Monatsende, ab vollendetem 20. Jahr sieben Monate zum Monatsende.

Entscheidend für den Beginn der Kündigungsfrist ist jeweils das Datum des Zugangs der Kündigung bei dem Arbeitnehmer.

Bei Fragen zum Thema Kündigungsfristen sprechen Sie uns an unter Telefon 0211 491400 oder kanzlei@haas-law.de.

Stefan Schlöffel

Rechtsanwalt | Mediator
Fachanwalt für Arbeitsrecht

Tel. 0211 49140220
eMail: schloeffel@haas-law.de

Stefan Haas

Rechtsanwalt | Mediator
Fachanwalt für Arbeitsrecht

Tel. 0211 49140240
eMail: s.haas@haas-law.de

Impressum | Sitemap | Datenschutz