Was bedeutet Betriebsgefahr?

Betriebsgefahr ist die generelle Gefahr, die durch den Betrieb des Fahrzeugs, unabhängig von einem Verschulden des Fahrers, ausgeht.

Beispielsweise geht deshalb von einem LKW oder einem Bus eine höhere Betriebsgefahr aus, als von einem PKW.

Für die Schadenregulierung bedeutet dies, dass Sie als Unfallgeschädigter sich evtl. schon durch die höhere Betriebsgefahr Ihres Fahrzeugs einen Abzug bei der Schadenregulierung gefallen lassen müssen. Dies ist jedoch dann nicht der Fall, wenn Sie beweisen können, dass der Unfall auf höhere Gewalt zurückzuführen ist.

Bei Verkehrsunfällen zwischen PKW spielt die Betriebsgefahr daher eine untergeordnete Rolle.