Erstattung von Abschleppkosten

Erhalte ich auch die Abschleppkosten durch die Versicherung des Unfallgegners erstattet?

Die Abschleppkosten sind neben den Reparaturkosten, den Kosten für den Sachverständigen, die Mietwagenkosten etc. von der Versicherung des Unfallgegners zu zahlen. Die tatsächlich angefallenen Abschleppkosten müssen Sie durch eine Rechnung des Abschleppunternehmens belegen. Der Höhe nach werden grundsätzlich nur die Abschleppkosten vom Unfallort zum nächsten Vertragshändler erstattet. Wird das Fahrzeug aber erst zu einem Sicherungsgelände verbracht und dann erst zur Reparaturwerkstatt, sind grundsätzlich auch diese Abschleppkosten zu erstatten.

Sofern Ihr Unfallfahrzeug zum Heimatort abgeschleppt werden soll, sind diese Abschleppkosten maximal in der Höhe der Reisekosten für die Heimfahrt und späteren Abholung des Fahrzeugs zu erstatten. 

Sofern Ihr Fahrzeug einen Totalschaden erlitten hat, werden nur die Abschleppkosten zum nächsten Autoverwertungs- oder -entsorgungsbetrieb erstattet.